IKB-Data GmbH: SAP-SD Einführung

Ausgangssituation

  • Verbreitet manuelle Fakturierung der IT-Services an Endkunden, dadurch
    • viele Buchungsfehler und Korrekturen, interne Reibungsverluste
    • hohe, punktuelle Arbeitsbelastung
    • späte Fakturierung durch wiederholte interne Kontrollen und Korrekturen
    • inkonsistentes und intransparentes Reporting

Lösung

  • Einführung von SAP-SD im bestehenden Buchungskreis
  • Integration SD-FI: Einstellung Kontenfindung und Steuern
  • Kundenspezifisches Reporting durch SAP Query-Tool

Erfolg

  • Deutliche Verringerung der Buchungsfehler (in- und extern)
  • Vermeidung von Korrekturbuchungen (Erlöskonten, Steuern)
  • Kontinuierliche Erfassung möglich, dadurch bessere Arbeitslastverteilung und insgesamt frühere Fakturierung
  • Konsistentes und nachvollziehbares Reporting