Deutsche Lufthansa AG: Globale Konsolidierung des Enterprise Mobility Management (EMM)

Ausgangssituation

  • Lufthansa wollte eine einheitliche Konzern-weite Plattform (AirWatch) für das Enterprise Mobility Management (EMM) im Unternehmen etablieren

Lösung

  • Analyse der bisher genutzten Funktionen der bestehenden MDM-Systeme
  • Erhebung von Anforderungen der einzelnen Konzerngesellschaften
  • Identifizierung und Abstimmung der spezifischen Datenschutzbedarfe in Abhängigkeit von Anwendungen und Endgeräten
  • Zusammenstellung von EMM-Produkten für den IT-Warenkorb (direct order)
  • Planung und Umsetzung des internationalen Roll-Outs
  • Steuerung des Betreibers der EMM-Plattform
  • Umsetzung der Aufgaben mittels eines agilen Projektmanagement-Ansatzes

Erfolg

  • Im ersten Halbjahr Roll-Out von 8.000 Smartphones (COBE, COPE / iOS, Windows)
  • Im zweiten Halbjahr weiterer Roll-Out von 11.000 Endgeräten (auch POCE-Modus)
    Reduktion der laufenden IT-Kosten für MDM/EMM um mehr als 30%