EvoBus GmbH

Das größte europäische Tochter-Unternehmen der Daimler AG mit den Marken Mercedes und Setra

Weltweit führender Bushersteller

14.300 Mitarbeiter erreichten 2008 mit 11.630 verkauften Neufahrzeuge und Fahrgestelle einen Marktanteil von 30,8% in Europa und 51,6% in Deutschland

Mit 6 Fertigungsstätten und 18 Vertriebsgesellschaften in Europa

Ausgangssituation

  • Werksübergreifende Präferenzkalkulation von Neufahrzeugen und Rohbaukarosserien
  • Automatisierung des aufwendigen manuellen Prozesses
  • Durchgehende Sicherstellung der Compliance durch eine revisionssichere Dokumentation des Kalkulationsprozesses

Lösung

  • Auswahl des geeigneten Tools zur Durchführung der Präferenzkalkulation: SAP versus Eigenentwicklung
  • Extraktion der werksübergreifenden Stammdaten und Produktionskalkulationsdaten aus SAP
  • Aufbereitung, Harmonisierung und Integration der Daten
  • Durchführung der Präferenzkalkulation
  • Template-gesteuerte Dokumentation über alle Werke / Marken

Erfolg

  • Drastische Reduzierung der Durchführungszeit
  • Sicherstellung der Compliance
  • Transparenz über alle Werke und alle Marken

Das Projekt Toolgestützte Präferenzkalkulation hat signifikant zu unser fortwährenden Optimierung der Prozesse im Zollmanagement beigetragen. [Andreas Rügen, Logistik Leiter, EvoBus GmbH]